Was ist MetaMask?
Crypto Basics

Was ist MetaMask?

1 year ago

MetaMask ist eine der beliebtesten Krypto-Wallets, die es gibt — wie genau funktioniert sie?

Was ist MetaMask?

Inhaltsverzeichnis

Was ist MetaMask?

MetaMask ist eine beliebte und etablierte Browser-Erweiterung, die als Kryptowährungs-Wallet fungiert und sich mit der Ethereum-Blockchain verbindet. MetaMask ermöglicht es Nutzern, mit dem Ethereum-Ökosystem zu interagieren, das ein riesiges Universum von dezentralen Anwendungen (Dapps) beherbergt, ohne die gesamte Blockchain auf ihrem Gerät herunterladen zu müssen. Daher ist es eine der besten Wallet-Lösungen für Ethereum, wenn es um den einfachen Zugriff auf dezentrale Börsen (DEX), Gaming-Plattformen, Glücksspielplätze und viele andere Anwendungen geht.
Die Wallet ist mit den am weitesten verbreiteten Browsern wie Chrome, Firefox, Brave und Microsoft Edge kompatibel. Neben der Speicherung der systemeigenen Währung von Ethereum enthält MetaMask auch Tokens, die auf den ERC-20- und ERC-721-Standards des Protokolls basieren. 
MetaMask wurde gegründet von Aaron Davis und dem Blockchain-Unternehmen ConsenSys.

Join us in showcasing the cryptocurrency revolution, one newsletter at a time. Subscribe now to get daily news and market updates right to your inbox, along with our millions of other subscribers (that’s right, millions love us!) — what are you waiting for?

MetaMask: Eine kurze Einleitung und die wichtigsten Funktionen

MetaMask gewann 400.000 Nutzer zwischen der Gründung der Wallet im Jahr 2016 und September 2020. Im vergangenen Oktober erreichte sie eine Million aktive Nutzer monatlich. Vor 2019 war die Ethereum-Online-Wallet nur als Desktop-Browser-Plugin für Firefox und Chrome verfügbar. Im September 2020 veröffentlichte ConsenSys die erste offizielle MetaMask-Mobilanwendung für Android- und iOS-Mobilgeräte.
Laut einem unabhängigen Audit von Least Authority, einem Sicherheitsunternehmen, bietet die Ethereum Online-Wallet die besten Features und Funktionen in Bezug auf Sicherheit und Design.
Ein Merkmal, das MetaMask zu einer der besten Ethereum-Wallets macht, ist seine herausragende Verschlüsselungstechnologie, die Passwörter und private Schlüssel sicher auf dem Gerät jedes Nutzers speichert. Darüber hinaus ermöglicht es Nutzern, sowohl mehrere Wallets zu verbinden als auch das Switchen zwischen dem Ethereum-Hauptnetz, wichtigen Testnets und sogar dem Binance Smart Chain-Hauptnetz.

MetaMask vs. Trust Wallet

Eine weitere mit der Ethereum-Blockchain kompatible Wallet ist Trust Wallet, die einige grundlegende Unterschiede zu MetaMask aufweist. Während MetaMask zum Beispiel sowohl eine Browser- als auch eine Handy-basierte Wallet ist, ist Trust Wallet nur mobil verfügbar. Außerdem unterstützt Trust Wallet mehr als nur Ethereum und seine Vermögenswerte. Nutzer können eine breitere Palette von digitalen Währungen speichern, darunter ETH, Bitcoin (BTC)Litecoin (LTC) und Ripple (XRP).
Zu den weiteren Funktionen von Trust Wallet gehört die Möglichkeit, BTC zu kaufen, Zinsen auf gespeicherte Gelder zu erhalten, die Interaktion mit dem NFT (nicht-fungible Tokens)-Ökosystem, das Verfolgen von Kryptopreisen und sie fungiert sogar als Kryptowährungsbörse.

Wie man MetaMask installiert und verwendet

Zur Verwendung der Wallet gehört die Installation des richtigen Browser-Plugins. Der Einrichtungsprozess und die Nutzung sind fast identisch, egal welchen Browser du verwendest. 
Nach der erfolgreichen Installation klicke auf den "Leg los"-Button in dem erscheinenden Dialogfeld. Dies führt zu der Option "Wallet erstellen". 

Im nächsten Dialogfeld kannst du "MetaMask verbessern" zustimmen oder ablehnen.  

Als Nächstes wirst du aufgefordert, ein Passwort zu erstellen. MetaMask hält ein Passwort für sicher, das aus mindestens acht Zeichen besteht, darunter Buchstaben, Zahlen und Symbole. Klicke auf "Erstellen" und notiere dann den Seed-Backup-Satz, der 12 Wörter enthält. 

Es wird empfohlen, immer eine Seed-Phrase (Seed-Satz) aufzuschreiben und diese an einem sicheren Ort vor Dritten versteckt zu halten. Außerdem ist es sehr ratsam, niemals eine digitale Kopie deines Sicherungssatzes, auch "Seed Recovery" genannt, aufzubewahren. Wenn sich jemand Zugang dazu verschafft, kann und wird er wahrscheinlich deine Wallet ausräumen, indem er den Seed in eine andere Wallet importiert und vollen Zugriff auf dein Geld erhält. 

Die Sicherungsphrase ist deine einzige Möglichkeit, deine Wallet wiederherzustellen, falls du dein Passwort vergessen hast, dein Gerät beschädigt wird oder du MetaMask auf einem anderen Gerät öffnen möchtest. Wenn du auf die Schaltfläche "Weiter" klickst, gelangst du auf die Bestätigungsseite für den "geheimen Backup-Satz".

Hier musst du den Satz in genau der gleichen Reihenfolge eingeben, in der er dir präsentiert wurde. Danach klickst du auf "Bestätigen".

Nach erfolgreicher Bestätigung gelangst du auf die letzte Seite des Einrichtungsvorgangs, wo du auf "Alles erledigt" klickst, um die Einrichtung abzuschließen. Damit bist du automatisch eingeloggt und bereit, dich mit dem Ethereum-Ökosystem zu verbinden.

Wenn du abgemeldet bist, klicke auf das MetaMask-Symbol in deinem Browser und verwende die Anmeldedaten, um erneut auf die Wallet zuzugreifen. Beachte, dass das Symbol normalerweise in der oberen rechten Ecke des Browsers erscheint.

In der Wallet kannst du über die Registerkarte "Assets" auf dein Geld zugreifen und deine Aktivität im Abschnitt "Aktivität" verfolgen.

Eine Transaktion auf MetaMask beginnt mit der Option "Senden", bei der du die Ethereum-Adresse des Empfängers, den Betrag, den du senden möchtest, und die Gaskosten, die du bereit bist, zu zahlen, eingeben kannst.

Um MetaMask auf Android oder iOS zu verwenden, musst du die mobile MetaMask-App entweder im Google Play Store für Android oder im App Store für iOS herunterladen und den Anweisungen folgen. 

Die mobile Version bietet die gleichen Funktionen wie die Browser-basierten Desktop-Erweiterungen. So bietet sie sichere Logins, Schlüsseltresore, Konten und ermöglicht es Nutzern, Ethereum-basierte DApps zu durchsuchen. Obwohl es sich um eine Hot Wallet handelt, das heißt, dass sie mit dem Internet verbunden ist, macht MetaMask es einfach, sich mit Cold Wallets wie Ledger, CoolWallet, KeepKey und Trezor zu verbinden.

Wie hoch sind die MetaMask-Gebühren?

MetaMask bietet eine Standard-Gasgebühr für jede Transaktion, abhängig vom Status des Ethereum-Netzwerks. Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit, Gasgebühren und Gaslimits über eine erweiterte Registerkarte zu ändern, die eine Anpassung der Parameter ermöglicht.
Der Unterschied zwischen Gebühren und Limits besteht darin, dass Gebühren die Kosten für die Verarbeitung von Transaktionen sind, während Gaslimits die maximalen Transaktionskosten sind, die ein Nutzer bereit ist, für eine einzelne Transaktion zu zahlen.
Es ist zu beachten, dass Transaktionsgebühren die Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung auf der zweitgrößten dezentralen Blockchain bestimmen. Je höher die Preise, desto schneller die Bestätigungszeit und umgekehrt. MetaMask unterteilt Gasgebührenoptionen in "Fastest, Fast und Slow" (Schneller, Schnell und Langsam).

Gasgebühren hängen von der Belastung der Ethereum-Blockchain ab. Dieses Problem bestand 2021 im Allgemeinen und heute noch. Das Lösen dieses Problems stellt ein großes Hindernis für das Smart Contract-Netzwerk dar. Beachten bitte auch, dass, wenn du deine Gasgebühren im Vergleich zu den Standardgebühren von MetaMask zu niedrig ansetzt, die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass deine Transaktion stecken bleibt und nie bestätigt wird.

Fazit

Die Online-Natur von MetaMask schränkt das Sicherheitsniveau im Vergleich zu Cold-Storage-Offline-Wallets wie Trezor und Ledger ein; sie übertrifft jedoch, dank ihrer einfachen Einrichtung und Verfügbarkeit auf Desktop- und mobilen Plattformen, andere Wallets in Bezug auf den einfachen Zugang zur Welt der Ethereum-DApps. Tatsächlich ist es schwer, sich vorzustellen, wie sich der DeFi-Sektor in diesem Ausmaß vergrößert hätte, wenn er nicht für die MetaMaske-Browsererweiterung geeignet gewesen wäre.

Darüber hinaus bietet die Wallet die Möglichkeit, das Gaslimit oberhalb oder unterhalb der durchschnittlichen Gebühren festzulegen, sodass Nutzer selbst entscheiden können, wie schnell ihre Transaktionen bearbeitet werden und wie viel sie an Gebühren zahlen müssen - eine Funktion, die bei den meisten Krypto-Wallets nicht verfügbar ist.

Dieser Artikel enthält Links zu Webseiten Dritter oder anderen Inhalten, die ausschließlich zu Informationszwecken dienen ("Webseiten Dritter"). Die Webseiten von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von CoinMarketCap, und CoinMarketCap ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern, einschließlich und ohne Einschränkung für Links, die Webseiten von Drittanbietern beinhalten, oder für Änderungen oder Aktualisierungen einer Webseite von Drittanbietern. CoinMarketCap stellt dir diese Links nur als Annehmlichkeit zur Verfügung, und die Eingliederung eines Links bedeutet nicht, dass CoinMarketCap die Webseite billigt, genehmigt oder empfiehlt oder eine Verbindung zu deren Betreibern hat. Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und darf nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist wichtig, dass du eigene Nachforschungen und Analysen anstellst, bevor du grundlegende Entscheidungen im Zusammenhang mit den beschriebenen Produkten oder Dienstleistungen triffst. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht und darf auch nicht als solche ausgelegt werden. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors [des Unternehmens] und spiegeln nicht unbedingt die von CoinMarketCap wider.
3 people liked this article