Krypto vs. Aktien - Ein Vergleich
Trading

Krypto vs. Aktien - Ein Vergleich

5 months ago

Neu auf den Finanzmärkten? Bist du dir nicht sicher, was die rentabelste Anlageoption ist? Hier ist eine detaillierte und neutrale Analyse von Krypto vs. Aktien.

Krypto vs. Aktien - Ein Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Für Leute, die gerade erst mit dem Investieren anfangen, kann es äußerst schwierig sein, sich zu entscheiden. Es stehen so viele verschiedene Instrumente zur Auswahl. Indexfonds, Anleihen, Aktien oder Devisen, was ist der richtige Markt für dich? Gerade im letzten Jahr haben immer mehr Menschen damit begonnen, Krypto in diese Liste mitaufzunehmen, als Element eines seriösen langfristigen Portfolios. Im heutigen Artikel wollen wir Kryptowährungen mit traditionellen Finanzmärkten vergleichen.

Zunächst werden wir uns die Renditen sowohl an den Aktien- als auch an den Kryptomärkten ansehen, bevor wir Krypto mit den drei wichtigsten Aktienindizes, nämlich dem S&P 500, dem Nasdaq und dem FTSE 100, vergleichen. Ich werde den Artikel mit einigen Gedanken abschließen, welches Instrument das beste ist. Schauen wir uns einmal einige Renditen an!

Krypto vs. Aktienmarkt

Das Vergleichen der Renditen von Aktien mit Krypto ist eine schwierige Aufgabe. Der S&P 500 erzielte in den letzten 10 Jahren jährlich 10,9 %, während der Nasdaq durchschnittlich 14,4 % im selben Zeitraum zurückbrachte. Der FTSE 100 erzielte durchschnittlich 7,4 %. Beim Vergleich dieser Zahlen mit Bitcoin (195 %) und Ethereum (663 %) (seit ihrer Gründung) scheint der Gewinner klar zu sein.

Dennoch vergleicht man hier Äpfel mit Birnen. Schließlich vergleichen wir die Warenkörbe von Unternehmen mit einzelnen Kryptowährungen mit weit geringeren Marktkapitalisierungen. Eine fairere Herangehensweise wäre, die Renditen bestimmter Tech-Aktien mit Krypto zu vergleichen, aber selbst dann kommen Amazon (28,5 %) Google (19,7 %), Tesla (62,9 %) und Microsoft (26,4 %) nicht an die Renditen der beiden größten Krypto-Assets heran.
Im vergangenen Jahr haben sich Aktien jedoch gut entwickelt. Der S&P 500 ist seit dieser Zeit im letzten Jahr um 5,4 % gestiegen, während Bitcoin um über 30 % gefallen ist. Es scheint, dass sich die beiden Klassen mittelfristig sehr unterschiedlich entwickeln. Trotz dieser Unterschiede korreliert Krypto zunehmend mit den Renditen der Aktienmärkte. Jüngste von Arcane Research veröffentlichte Daten zeigen, dass die 90-Tage-Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P bei 0,58 liegt.

Krypto vs. S&P 500

Wie ich bereits sagte, ist der S&P 500 in diesem Jahr um 5,4 % gestiegen, während Bitcoin und Ethereum deutlich gefallen sind. In den letzten 10 Jahren hat Krypto mit seiner unglaublichen Performance jedoch alle anderen hinter sich gelassen. Die Frage ist allerdings, ob Krypto den Test der Zeit bestehen wird. Der S&P hat seinen Wert in der realen Welt bereits bewiesen. Ein Korb von 500 langjährigen Unternehmen, die Einnahmen generieren und realen Wert schaffen, kann als sicherere Wette angesehen werden als Krypto, ein Bereich, der sich noch in einem relativ frühen Stadium befindet.

Um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten, kannst du dir Bitcoin vs. S&P 500 ansehen!

Krypto vs. NASDAQ

Nasdaq (Nasdaq-100) ist ein Index von 101 (nicht finanziellen) Aktien, die an der Nasdaq-Börse gehandelt werden. Im vergangenen Jahr brachte uns eine Markterholung von 28 %, gefolgt von einer Korrektur von 24 % einen Break-even zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels. Mehr als ein Jahr an starken Preisbewegungen, nur um uns wieder zum Ausgangspunkt zurückzubringen. Was für eine Meisterleistung. Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist im gleichen Zeitraum um 22 % gestiegen, aber die einzige Möglichkeit, um auf die Bewegung des gesamten Marktes zu handeln, besteht darin, deinen eigenen Krypto-Index zu erstellen. Die größeren Kryptowährungen – wie bereits angemerkt – sind in den letzten 365 Tagen gefallen.

Auch der Nasdaq ist ein Korb bewährter Organisationen, und obwohl es interessant ist, seine Performance mit der einer aufstrebenden Anlageklasse zu vergleichen, sollten wir nicht vergessen, dass bei Investitionen die Kapitalrendite nicht der einzige zu berücksichtigende Faktor ist. Risiko und Anlagegröße sollten beispielsweise genauso betrachtet werden.

Krypto vs. FTSE 100

Dann gibt es noch den FTSE 100 (manchmal auch Footsie genannt). Hierbei handelt es sich um den weniger bekannten britischen Bruder des Nasdaq 100. Im Gegensatz zu seinen amerikanischen Konkurrenten hatte der britische Aktienmarkt in den letzten Monaten kaum Probleme und ist infolgedessen stark geblieben. Der Index ist im vergangenen Jahr um 10 % gestiegen. Ergo übertraf der FTSE 100 den 10-Jahres-Durchschnitt und alle anderen in diesem Vergleich berücksichtigten Vermögenswerte. In Bezug auf reine Prämien, und vielleicht auch in Bezug auf das Verhältnis zwischen Risiko und Belohnung, ist der Footsie der Spitzenreiter. Die folgende Grafik zeigt den FTSE 100 seit 2019.

Können wir diese Anlageklassen wirklich vergleichen?

Ich finde es immer sehr schwierig, irgendeinen Vermögenswert mit Krypto zu vergleichen. Börsenindizes (oder einzelne Aktien) verfügen über Einnahmequellen, Jahresberichte und Dividendenzahlungen, um ihren Wert zu sichern, während Krypto eine viel spekulativere Investition ist.

Das ist zwar in Ordnung, platziert die beiden Vermögenswerte jedoch in völlig unterschiedlichen Ligen. Mit anderen Worten, man vergleicht Äpfel mit Birnen. Bei einem Umgebungsrisiko sind Aktien und Kryptowährung ergänzende Teile eines diversifizierten Portfolios, wenn du mich fragst. Ein Vergleich der reinen Renditen ohne Berücksichtigung der Risiken, der Größe der Anlage und des Zeithorizonts, der mit jeder Anlage verbunden ist, ist kontraproduktiv.

Maximalisten werden unermüdlich dafür kämpfen, die Überlegenheit ihrer Anlageentscheidungen zu verteidigen, und das ist okay. Ich werde alles bequem zu meinem Vorteil nutzen, je nachdem was die Situation erfordert. Ich persönlich denke, dass alle Anlageklassen ihre eigenen Verwendungszwecke haben und dass die Auffächerung des eigenen Portfolios sehr rentabel sein kann.

Wenn du derzeit Geld in nur einen Markt investierst, sei es Krypto, Aktien oder etwas anderes, empfehle ich dir, etwas Neues auszuprobieren. Selbst das Ausprobieren von Forex kann dazu führen, dass du etwas Neues lernst, das mehr als wahrscheinlich zu dem führt, was du bereits tust. Ich persönlich habe dadurch viel gelernt, dass ich meine Zehen in den Aktienmarktpool getaucht habe. Es hat mir geholfen zu verstehen, wie sich die Märkte bewegen. Experimentieren mag beängstigend oder für eine Weile schwierig sein, aber am Ende zahlt sich der Aufwand aus.

Bitte denke wie gewohnt daran, dass dieser Artikel auf meinen eigenen Erfahrungen im Handel basiert und keine Beratung darstellt. Führe deine eigenen Recherchen durch, probiere neue Dinge aus und lass uns weiterhin Geld verdienen!

Dieser Artikel enthält Links zu Webseiten Dritter oder anderen Inhalten, die ausschließlich zu Informationszwecken dienen ("Webseiten Dritter"). Die Webseiten von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von CoinMarketCap, und CoinMarketCap ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern, einschließlich und ohne Einschränkung für Links, die Webseiten von Drittanbietern beinhalten, oder für Änderungen oder Aktualisierungen einer Webseite von Drittanbietern. CoinMarketCap stellt dir diese Links nur als Annehmlichkeit zur Verfügung, und die Eingliederung eines Links bedeutet nicht, dass CoinMarketCap die Webseite billigt, genehmigt oder empfiehlt oder eine Verbindung zu deren Betreibern hat. Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und darf nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist wichtig, dass du eigene Nachforschungen und Analysen anstellst, bevor du grundlegende Entscheidungen im Zusammenhang mit den beschriebenen Produkten oder Dienstleistungen triffst. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht und darf auch nicht als solche ausgelegt werden. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors [des Unternehmens] und spiegeln nicht unbedingt die von CoinMarketCap wider.
9 people liked this article