Was ist der "Krypto Fear & Greed Index"? [Vor 2 Tagen aktualisiert]
Crypto Basics

Was ist der "Krypto Fear & Greed Index"? [Vor 2 Tagen aktualisiert]

1 year ago

Obwohl der Index dazu beitragen kann, die Gesamtstimmung auf den Kryptomärkten zu veranschaulichen, sollte er mit Vorsicht genossen werden.

Was ist der "Krypto Fear & Greed Index"? [Vor 2 Tagen aktualisiert]

Inhaltsverzeichnis

Man kann mit Recht behaupten, dass der "Krypto Fear & Greed Index" auch in "Wie man nicht dem dummen Geld-Index"-Index umbenannt werden könnte.

Das ist aber nicht ganz fair. Warren Buffetts Aussage bezüglich Angst und Gier (Fear beziehungsweise Greed) auf den allgemeinen Finanzmärkten lautet: "Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind."

Es ist also nicht ganz ungerecht.

Was ist der "Fear and Greed Index"?

Laut Investopedia wurde der "Fear and Greed Index" von CNNMoney entwickelt, um zwei der wichtigsten Emotionen zu messen, die Anleger am Markt in eine bestimmte Richtung lenken und beeinflussen, wie viel sie bereit sind, für Aktien zu zahlen. Der Index wird in einem täglichen, wöchentlichen, monatlichen und jährlichen Zeitrahmen gemessen und kann verwendet werden, um einzuschätzen, ob der Aktienmarkt fair bewertet wird.

Dahinter steht die Annahme, dass extreme Angst Aktienkurse unter ihren fairen Wert drückt, während extreme Gier genau das Gegenteil bewirkt. Der "Fear and Greed Index" von CNN misst sieben Indikatoren, nämlich: Nachfrage nach Ramschanleihen, Marktdynamik, Marktvolatilität, Verkaufs- und Kaufoptionen, Nachfrage nach sicheren Häfen, Aktienkursbreite und Aktienkursstärke.

Was ist der Krypto – oder Bitcoin – "Fear and Greed Index"?

Der Schöpfer des "Krypto Fear & Greed Index", Alternative.me, beschreibt diesen folgendermaßen: "Mit unserem "Fear and Greed Index: versuchen wir, dich vor deinen eigenen emotionalen Überreaktionen zu bewahren."

Der Index analysiert und misst Emotionen und Stimmungen für Bitcoin und andere Kryptowährungen mit großer Marktkapitalisierung aus verschiedenen Quellen. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels zeigte der "Krypto Fear & Greed Index" Greed, also Gier, mit einer Punktzahl von 71 an.

Alternative.me führt weiter aus, dass seine Schlussfolgerungen auf zwei einfachen Annahmen beruhen: "Menschen neigen dazu, gierig zu werden, wenn der Markt steigt, was zu FOMO (fear of missing out/ Angst, etwas zu verpassen) führt. Außerdem verkaufen Leute ihre Coins oft in einer irrationalen Reaktion, wenn sie rote Zahlen sehen."

Das heißt, dass viele Anleger — die, die nicht so klug sind — dazu neigen, hoch zu kaufen und niedrig zu verkaufen.

Warren Buffett befürwortet die umgekehrte Strategie.

Wie funktioniert die "Krypto Fear and Greed Skala"

Der "Krypto Fear & Greed Index" reicht von 0 bis 100. Eine niedrigere Punktzahl bedeutet, dass auf dem Markt mehr Angst (Fear) herrscht, während eine höhere bedeutet, dass Gier (Greed) anfängt, um sich zu greifen.

Extreme Angst ist definiert als ein Wert zwischen 0 und 24, der jedoch auf Angst zwischen 25 und 49 herabgestuft wird. Wie zu erwarten, ist 50 in etwa neutral. Ein Wert zwischen 51 und 74 zeigt an, dass auf dem Markt Gier herrscht, die sich bei einem Wert von über 75 zu extremer Gier steigert.

Wenn der Index "extreme Angst" misst, verkaufen viele Marktteilnehmer, was die Preise nach unten treibt und somit eine gute Kaufgelegenheit bietet — "buying the dip", also den Tiefpreis kaufen.

Wenn er "extreme Gier" misst, kann FOMO durch den Verkauf an der Spitze des Marktes eine erstklassige Chance zur Gewinnmaximierung darstellen.

Dennoch sollte man vorsichtig dabei sein, den Index darauf zu verwenden, den Markt zu timen — etwas, vor dem viele schlaue Anleger warnen.
Der "Krypto Fear & Greed Index" basiert (lose) auf dem "Fear & Greed Index" von CNNMoney für den Aktienmarkt. Außerdem gibt es viel zu lernen über die potenziellen Fallstricke von Gewinnmitnahmen gegenüber dem Wert von Kaufen und Aufbewahren.
Fidelity untersuchte eine Investition von 10.000 Dollar in den S&P 500 über einen Zeitraum von fast vier Jahrzehnten von 1980 bis August 2020. Verpasste man nur die 10 besten Tage, sank die Rendite dieser Investition um mehr als die Hälfte.

Was misst der "Krypto Fear & Greed Index"?

Gehen wir zurück und konzentrieren uns darauf, was der "Krypto Fear & Greed Index" tatsächlich misst.

Zunächst einmal ist anzumerken, dass, trotz seines Namens, der "Krypto Fear & Greed Index" nur Bitcoin misst, nicht den Markt als Ganzes (obwohl er nach eigenen Angaben plant, "bald" Indexe für große Altcoins hinzuzufügen). Allerdings tendiert Bitcoin dazu, sowohl den Preis als auch die Stimmung des breiteren Kryptomarktes widerzuspiegeln, sodass Bitcoin auch dann relevant ist, wenn du nicht in BTC investierst.

Laut Alternative.me gibt es fünf Komponenten des "Krypto Fear & Greed Index".

  • Volatilität macht 25 % des Index aus. Hierbei wird der aktuelle Bitcoin-Kurs gemessen und mit 30- und 90-Tage-Durchschnitten verglichen. Der Index verwendet dies stellvertretend für die Angst am Markt.
  • Markt-Dynamik/Volumen ist ein weiterer Aspekt, der viel aufwiegt und ebenfalls 25 % des Index ausmacht. Dabei werden das aktuelle Handelsvolumen und die Dynamik von Bitcoin mit dem 30- und 90-Tage-Durchschnitt verglichen und die Ergebnisse dann kombiniert. Dies steht für eine zu große Sturheit oder Gier auf dem Markt.
  • Soziale Medien machen 15% des Index aus. Derzeit werden Bitcoin-fokussierte Twitter-Hashtags untersucht, wobei der Schwerpunkt auf der Geschwindigkeit und Anzahl der Interaktionen liegt. Eine überdurchschnittlich hohe Interaktionsrate wird als Zeichen für gieriges Marktverhalten gewertet. Das Unternehmen arbeitet daran, auch Reddit in die Datenbank aufzunehmen.
  • Dominanz erhält 10 % und betrachtet Bitcoins Anteil an der gesamten Kryptomarktkapazität. Wachsende Dominanz bedeutet, dass Gelder von riskanteren Altcoins abgezogen werden, in der Annahme, dass Bitcoin als "der sichere Hafen von Krypto" angesehen wird. Eine Verringerung der BTC-Dominanz deutet auf wachsende Gier hin, die durch Investitionen in risikoreichere Coins repräsentiert wird.
  • Trends machen ebenfalls 10 % aus, basierend auf der Auswertung von Google-Trend-Daten für verschiedene Bitcoin-bezogene Suchanfragen.

Du wirst feststellen, dass sich die Summe auf 85 % beläuft. Der "Krypto Fear & Greed Index" verwendete ursprünglich Umfragen für den übrigen Prozentsatz, diese wurden jedoch eingestellt — und das schon seit geraumer Zeit. Es ist nicht ganz klar, aus was sich die übrigen Prozent zusammensetzen.

Mit Vorsicht zu genießen

Der "Krypto Fear & Greed Index" ist zwar definitiv ein nützliches Tool, um die Marktstimmung zu verstehen, aber es kann leicht passieren, dass man zu viel hineinliest.

Vor allem die Volatilität von Bitcoin kann zu sehr starken, aber sehr kurzen Veränderungen im Index führen.

Schau dir zum Beispiel die letzte Woche von Februar 2021 an. Bitcoin sank in dieser Woche um fast 12.000 $, von 57.500 $ auf etwa 45.100 $, bevor sie die darauffolgenden zwei Wochen auf über 60.000 $ kletterte. Das ist heftig, aber der "Krypto Fear & Greed Index" fiel von 94 — dem oberen Ende von Extremer Gier — am 22. Februar bis fast ganz nach unten auf 38 am 1. März.

Und der "Krypto Fear & Greed Index" lag am 20. April und dann nochmals am 9. Mai bei 73, wonach er am 26. April auf 27 fiel. Erst am 12. Mai markierte der Absturz in die Angst wirklich den Beginn des Frühjahrs-Crashs 2021, als Bitcoin 50 % verlor und dort monatelang verharrte.
Das ist eine andere Art zu sagen, denke an DYOR — Do Your Own Research (recherchiere selbst) — und dass zwar Herden von Lemmingen nicht regelmäßig einander von einer Klippe folgen, menschliche Investoren aber schon.
Dieser Artikel enthält Links zu Webseiten Dritter oder anderen Inhalten, die ausschließlich zu Informationszwecken dienen ("Webseiten Dritter"). Die Webseiten von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von CoinMarketCap, und CoinMarketCap ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern, einschließlich und ohne Einschränkung für Links, die Webseiten von Drittanbietern beinhalten, oder für Änderungen oder Aktualisierungen einer Webseite von Drittanbietern. CoinMarketCap stellt dir diese Links nur als Annehmlichkeit zur Verfügung, und die Eingliederung eines Links bedeutet nicht, dass CoinMarketCap die Webseite billigt, genehmigt oder empfiehlt oder eine Verbindung zu deren Betreibern hat. Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und darf nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist wichtig, dass du eigene Nachforschungen und Analysen anstellst, bevor du grundlegende Entscheidungen im Zusammenhang mit den beschriebenen Produkten oder Dienstleistungen triffst. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht und darf auch nicht als solche ausgelegt werden. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors [des Unternehmens] und spiegeln nicht unbedingt die von CoinMarketCap wider.
5 people liked this article