Was ist Binance Smart Chain?
Blockchain

Was ist Binance Smart Chain?

1 year ago

Binance Smart Chain ist eine neue Plattform, die darauf einen Raum für die Erstellung von DApps und anderen DeFi-Produkten zu schaffen — wie funktioniert das?

Was ist Binance Smart Chain?

Inhaltsverzeichnis

Binance Smart Chain (BSC) ist ein Blockchain-Netzwerk, das für die Ausführung von auf Smart Contract basierten Anwendungen entwickelt wurde. BSC läuft parallel zu Binances nativer Binance Chain (BC), mit der Nutzer das Beste aus beiden Welten herausholen können: die hohe Transaktionskapazität von BC und die Smart Contract-Funktionalität von BSC. 
Darüber hinaus implementiert Binance Smart Chain auch die Ethereum Virtual Machine (EVM), die es ermöglicht, Ethereum-basierte Anwendungen auszuführen, wie zum Beispiel MetaMask.
Das Ziel der Plattform ist folgendes: Entwickler haben die Möglichkeit zum Erstellen dezentraler Anwendungen (DApps) und helfen damit Nutzern, ihre digitalen Vermögenswerte kettenübergreifend mit geringer Latenz und großer Kapazität zu verwalten.

Binance Smart Chain hat Anfang 2021 eine immense Traktion erzielt. Das lag vor allem an den Überlastungs- und Gasgebührenprobleme von Ethereum, die dazu führten, dass Entwickler und Staking-Investoren nach anderen Optionen suchten. Die BSC-Community machte das Netzwerk für neue Nutzer als kostengünstige und stabile Alternative noch attraktiver, indem sie die Gasgebühr von 15 Gwei auf 10 Gwei senkte, um dem irrsinnigen Preissprung von Binance Coin (BNB) auf über 300 Dollar im Februar entgegenzuwirken. 

Hier sind einige der Eigenschaften von BSC:

Join us in showcasing the cryptocurrency revolution, one newsletter at a time. Subscribe now to get daily news and market updates right to your inbox, along with our millions of other subscribers (that’s right, millions love us!) — what are you waiting for?

Unabhängige Blockchain

Obwohl sie parallel zu BC läuft, ist Binance Smart Chain eine eigenständige Blockchain. Das bedeutet, dass BSC selbst dann, wenn BC seinen Betrieb einstellt, seine technischen und geschäftlichen Funktionen weiterführen kann.

Kompatibel mit Ethereum

Smart Contracts, die mit Ethereum kompatibel sind, werden von BSC unterstützt. Durch diese Funktion können Entwickler  das Bauen oder Migrieren von DApps, Tools und andere Ökosystemkomponenten ohne große Reibung auf dem BSC-Netzwerk durchführen.

Unterstützt Staking und Community-basierte Governance

Die Plattform läuft auf einem Proof-of-Stake-(PoS)-Konsensmodell, genauer gesagt, Proof-of-Staked-Authority. Der BSC-eigene Token, Binance Coin (BNB) , kann eingesetzt werden (Staking), um zur Netzwerksicherheit beizutragen und über die Community-Governance-Protokolle abzustimmen. Sein PoS-Modell ermöglicht auch eine schnellere Verarbeitung von Transaktionen, was es über Netzwerke stellt, die noch vollständige Proof-of-Work-(PoW)-Systeme einsetzen.

Native Interoperabilität: 

BC und BSC können problemlos miteinander kommunizieren, obwohl BSC keine Layer-2-Lösung ist (da es sich um eine unabhängige Blockchain, parallel zur Binance-Chain, handelt). Dadurch können Nutzer ihre Kryptowährungen nahtlos zwischen BC und BSC verschieben.

Proof-of-Staked-Authority

BSC kombiniert sowohl delegierten PoS als auch Proof-of-Authority (PoA) , um einen Netzwerkkonsens zu erreichen und die Sicherheit der Blockchain zu gewährleisten. PoA ist bekannt für seine Fähigkeit, 51%-Angriffe zu vereiteln, sowie für seine Toleranz gegenüber Byzantine-Angriffen.
In diesem Modell gibt es ausgewählte Prüfer, die abwechselnd Transaktionen im Netzwerk bestätigen und die Aufgabe haben, Blocks auf PoA-Art zu produzieren, bei welcher die Höhe ihrer Stakes und ihr Ruf in der Community in Betracht gezogen werden. Um ein Validator (Prüfer) zu werden, muss ein Nutzer BNB staken.

Mit diesem Konsensmodell kann BSC Blockzeiten von etwa drei Sekunden erreichen. Wenn ein vom Prüfer vorgeschlagener Block in die Chain aufgenommen wird, erhält er die in diesem Block angefallenen Transaktionsgebühren als Belohnung.

Prüfer-Quorum

Zum Sichern des BSC-Netzwerks ist ein Prüfer-Quorum erforderlich. Die Blockchain hat 21 Validators (Prüfer), die alle 24 Stunden von BNB-Stakern gewählt werden. Jeder kann für die Wahl zum Prüfer kandidieren, aber nur diejenigen, die zu den besten 21 höchst-gestakten Knotenpunkten gehören, werden für die nächste Prüfergruppe ausgewählt.

Für die Plattform gibt es einen "Epochen"-Zeitraum, in dem Prüfergruppen das BSC-Netzwerk nach Bedarf aktualisieren können. Jede Epochen-Periode besteht aus 240 Blocks, die etwa 20 Minuten lang sind.

BSC implementiert außerdem "Slashing", um böswillige Akteure von der Validierung fehlerhafter Transaktionen oder der doppelten Signierung abzuhalten. Slashing soll einen Angreifer bloßstellen und die Ausführung seiner Versuche extrem teuer machen.

Binance Coin (BNB)

BNB ist der systemeigene Utility-Token des Binance-Ökosystems, der sowohl für BSC als auch für BC verwendet werden kann. BNB wird hauptsächlich verwendet, um Transaktionsgebühren auf der BC- und Binance DEX-Plattform zu bezahlen, für Staking und für Asset-Transfers. BNB kann auch verwendet werden, um Smart Contracts auf BSC auszuführen.

Diejenigen, die an der Netzwerksicherheit teilnehmen oder zusätzliche BNB-Prämien erhalten möchten, können BNB auf einen Smart Contract staken. Und wenn Nutzer es wünschen, können sie ihren Einsatz auch an einen BSC-Prüfer ihrer Wahl delegieren und anteilig belohnt werden.

Darüber hinaus können Prüfer entscheiden, wie viel von den BNB, die sie aus den Gasgebühren gesammelt haben, an ihre Delegierten weitergegeben werden sollen. 

Weitere unterstützte Tokens

BEP2 und die bevorstehenden BEP8-Standards sind sowohl BC- als auch BSC-unterstützte Tokens. ERC-20-Tokens, oder BEP2E-Tokens, wie sie im Netzwerk genannt werden, werden auf der BSC-Blockchain unterstützt. Auf der Plattform gibt es außerdem Möglichkeiten, ERC-20-Tokens weiter zu "verbessern", indem lediglich weitere Kennzeichnungen zu einem Asset hinzugefügt werden, wie zum Beispiel Token-Denomination, Eigentümeradresse und Dezimalgenauigkeitsdefinition. Dieser Prozess wird als "Token-Binding" bezeichnet.
Schaut man sich die BC-Plattform an, sieht man Tokens, die gelauncht und an einen systemeigenen Pendant-Token (auch "Peggy-Coins" genannt) gekoppelt sind. Diese Tokens werden auch im BSC-Netzwerk unterstützt. Dadurch können Entwickler DApps launchen, die den Cross-Chain-Umtausch vertrauenlos (trustless) machen, das ist genau das, was PancakeSwap auf seiner Plattform erreicht hat.
Der Aufstieg von BSC im Jahr 2021 kann nicht wirklich erklärt werden, ohne dabei die PancakeSwap-Börse zu erwähnen. Die BSC-basierte, dezentrale Börse verzeichnete 2021 ein bemerkenswertes Wachstum, sowohl im Hinblick auf das Handelsvolumen als auch mit Bezug auf den Governance-Token CAKE. Hierbei schoss der gesperrte Gesamtwert (total value locked, TVL) der Börse von 150 Millionen US-Dollar am 23. Januar auf 2,5 Milliarden US-Dollar Anfang März 2021. PancakeSwap ist zur zweitbeliebtesten DEX nach Ethereums UniSwap zum Stand der Veröffentlichung dieses Artikels geworden.

Staking

Beim Staking geben BNB-Inhaber ihre "gebundenen" Tokens in einen Staking-Pool. Dann können sie ihre Tokens an einen ausgewählten Prüfer oder Kandidaten delegieren. Sie können ihre Tokens an einen anderen Prüfer weiterdelegieren, sobald die Wahl für die nächste Gruppe von Prüfern beginnt. 

Gewählte Prüfer sind befugt, ihre Blockprämie an ihre Delegators zu verteilen.

Zur Beibehaltung der Kompatibilität mit Ethereum, implementiert BSC seine Staking-Logik auf BC, um diese Funktion zu unterstützen. Das bedeutet, dass Token-Bonding oder Delegation auf dem BC-Netzwerk stattfindet und nicht über BSC läuft.

Fazit zu Binance Smart Chain

Die Binance Smart Chain ist eine schnelle und kostengünstige DApp-Plattform, an der sich Krypto-Nutzer erfreuen können. Es überrascht daher nicht, dass die Anzahl der täglich aktiven, einmaligen Wallets sprunghaft angestiegen ist, auf 50.000 zum Stand vom 9. Februar 2021, und dass das Transaktionsvolumen 15 Milliarden US-Dollar im Januar 2021 erreicht hat. 
Solange die beliebteste auf Smart Contracts basierende Blockchain, Ethereum, weiterhin mit Überlastung, langsamen Transaktionsgeschwindigkeiten und exorbitanten Transaktionsgebühren zu kämpfen hat, können wir erwarten, dass die zunehmende Verbreitung erschwinglicherer Alternativen wie BSC, Polkadot und Cardano anhalten wird. 
Dieser Artikel enthält Links zu Webseiten Dritter oder anderen Inhalten, die ausschließlich zu Informationszwecken dienen ("Webseiten Dritter"). Die Webseiten von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von CoinMarketCap, und CoinMarketCap ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern, einschließlich und ohne Einschränkung für Links, die Webseiten von Drittanbietern beinhalten, oder für Änderungen oder Aktualisierungen einer Webseite von Drittanbietern. CoinMarketCap stellt dir diese Links nur als Annehmlichkeit zur Verfügung, und die Eingliederung eines Links bedeutet nicht, dass CoinMarketCap die Webseite billigt, genehmigt oder empfiehlt oder eine Verbindung zu deren Betreibern hat. Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und darf nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist wichtig, dass du eigene Nachforschungen und Analysen anstellst, bevor du grundlegende Entscheidungen im Zusammenhang mit den beschriebenen Produkten oder Dienstleistungen triffst. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht und darf auch nicht als solche ausgelegt werden. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors [des Unternehmens] und spiegeln nicht unbedingt die von CoinMarketCap wider.
15 people liked this article