Uniswap vs. PancakeSwap
DeFi

Uniswap vs. PancakeSwap

1 year ago

Die Zunahme von DeFi bedeutet, dass ständig neue DeFi-Plattformen auftauchen — wie schlägt sich das neue PancakeSwap gegenüber dem ursprünglichen Uniswap?

Uniswap vs. PancakeSwap

Inhaltsverzeichnis

Der unaufhaltsame Aufstieg von Ethereum seit der Einführung der Beacon Chain im Dezember 2020 wurde im Februar 2021 gebremst — ironischerweise waren die Probleme auf den Preisanstieg zurückzuführen. Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt, die durch ein neues Allzeithoch (ATH) von über 2.000 Dollar und einen Anstieg in Beliebtheit von Staking-Apps angetrieben wurde, begann aufgrund von Überlastung und unverschämten Gasgebühren, die manchmal mehr als 50 Dollar pro Transaktion betrugen, zu stottern. Dies veranlasste einige Nutzer und Entwickler dazu, auf Alternativen auszuweichen. 
 Die Binance Smart Chain (BSC) und ihre unauffällige Börse PancakeSwap haben von dieser Migration in großem Stil profitiert und damit neue Inter-Chain-Rivalitäten ausgelöst, und zwar zwischen Ethereum und BSC — und ihren jeweiligen Vorzeigebörsen Uniswap und PancakeSwap — die über die nahe Zukunft von DeFi entscheiden könnten. 

Join us in showcasing the cryptocurrency revolution, one newsletter at a time. Subscribe now to get daily news and market updates right to your inbox, along with our millions of other subscribers (that’s right, millions love us!) — what are you waiting for?

Was ist PancakeSwap?

PancakeSwap ist eine dezentrale Börse (DEX) angetrieben von der Binance Smart Chain (BSC). Diese verwendet ein AMM (Automated Market Maker)-Modell, um Aufträge auszuführen. Als solches ersetzt PancakeSwap ein Orderbuch durch einen Liquiditätspool.
Liquiditätsanbieter interagieren mit dem Pool und erhalten LP-Tokens, die ihren Anteil am Pool darstellen. Diese Tokens sind der Schlüssel zum Herausnehmen ihres Anteils aus dem Pool. Da die Plattform auf BSC läuft, entsprechen die Tokens den BEP-20-Token-Standards der Plattform. 
Außerdem gibt es die LP-Token in verschiedenen "Flavors" (Geschmacksrichtungen), die von den Tokens, die im Pool hinterlegt sind, beeinflusst werden.

Was ist Uniswap?

Uniswap ist die beliebteste Ethereum-basierte DEX, die ein AMM-Modell verwendet, Liquiditätspools anstelle von Orderbüchern einsetzt und LP-Tokens für Liquiditätsanbieter hat. Uniswap ist die Mutter-Chain von PancakeSwap. Diese verwendet die ursprüngliche Ethereum-Blockchain , um ihr Netzwerk zu betreiben, im Gegensatz zu BSC. Als eines der ersten sehr erfolgreichen DeFi-Protokolle haben die meisten DEXs auf die eine oder andere Weise Funktionen "ausgeliehen", die von Uniswap stammen, um ihre eigenen Plattformen zu betreiben.
Beachte, dass beim AMM-Modell kein Partner auf der anderen Seite eines Kauf- oder Verkaufsauftrags stehen muss, damit ein Geschäft zustande kommt. Folglich wird bei DEXs mit diesem Modell weniger Zeit für den Handel aufgewendet. Durch den Wegfall der KYC-(Know-Your-Customer-Verfahren ermöglichen diese Börsen mehr Menschen den Zugang zum dezentralen Token-Tausch.

Warum die Rivalität zwischen PancakeSwap und Uniswap?

Nach einem unglaublichen 2020, in dem es die Regeln für dezentrale Börsen neu geschrieben hat, wurde Uniswap als Benchmark für DEXs angesehen, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die meisten DeFi-orientierten Projekte versuchen, die führende Plattform für Token-Swaps zu werden.

PancakeSwap ist der inoffizielle Gewinner dieses Krieges, da ihre Liquidität in circa zwei Monaten um über 1.000 % zugenommen hat. Darüber hinaus schoss das Volumen von PancakeSwap in den Himmel: von mickrigen 37 Millionen US-Dollar auf "unglaubliche" 1 Mrd. $ in den ersten 49 Tagen von 2021.
Interessanterweise wurde das Wachstum den Defiziten der Ethereum-Blockchain zugeschrieben, die Uniswap hostet. Das ETH-gestützte Netzwerk leidet an Skalierungsproblemen, da es auf den Konsensmechanismus Proof of Work (PoW) angewiesen ist. Dadurch führt die Überlastung der Plattform zu einem Anstieg der Transaktionskosten oder Gas.
Im Dezember 2020 begann Ethereum mit der Umstellung von einem PoW auf einen PoS-(Proof-of-Stake)-Konsensmechanismus durch den Launch von Ethereum 2.0. Dies soll das Problem der Skalierbarkeit lösen. Leider wird die vollständige Einführung voraussichtlich etwa zwei Jahre dauern.

Warum Binance Smart Chain?

Binance Smart Chain fasst im DeFi-Bereich immer mehr Fuß. Einige der wichtigsten Bereiche, in denen BSC erfolgreich ist, sind:

Effizienz und Erschwinglichkeit

Anstelle eines PoW-Systems wird eine Version von PoS verwendet, die als Proof-of-Staked-Authority (PoSA) bezeichnet wird. Diese Version bietet eine Blockzeit von drei Sekunden, was bedeutet, dass Transaktionen schneller abgewickelt werden und die Gebühren wesentlich niedriger sind, da es keine Netzüberlastung gibt. 

Kompatibilität zwischen Blockchains

BSC ist mit anderen dezentralen Plattformen kompatibel. Zum Beispiel ist BSC mit Ethereum kompatibel, weil es die Ethereum Virtual Machine (EVM) unterstützt. Das bedeutet, dass Ethereum-Entwickler ihre Projekte schnell auf Binance übertragen (port) können, indem sie gewissermaßen an ein paar Stellschrauben drehen.

PancakeSwap flippens Uniswap, Uniswap überholt Coinbase

Im Februar 2021 hatte PancakeSwap Uniswap kurzzeitig als größte AMM-basierte Börse verdrängt. Das tägliche Handelsvolumen der BSC-basierten Projekt-DEX betrug über 400 Millionen USD mehr als die ETH-basierte Plattform am 19. Februar.
Bemerkenswerterweise war der Anstieg  stetig, eine Verzeichnung von über 1 Milliarde Dollar im Hinblick auf das Volumen pro Tag. Ethereum verzeichnete an einem einzigen Tag 16 Millionen Dollar an Gasgebühren, während BSC-Nutzer nur einen winzigen Bruchteil dieser Summe zahlen mussten. 
Im März rückeroberte Uniswap jedoch seinen Platz vor PancakeSwap — aber ein neuer Player, MDEX, hat bereits den ersten Platz vor Uniswap eingenommen, was zeigt, wie schnell sich die Welt des dezentralen Handels verändert.
Uniswap hat das Handelsvolumen von Coinbase, der größten zentralisierten Kryptowährungsbörse, bereits überschritten. Abgesehen von einem steigenden Volumen auf PancakeSwap, hat auch der CAKE-Token der Börse ein signifikantes Wachstum verzeichnet, ein Anstieg von 6.000 % in weniger als sechs Monaten.

PancakeSwap vs. Uniswap: Die besten DEXs im Vergleich

Systemeigene Tokens

CAKE ist der Basis-Vermögenswert von PancakeSwap, der gleichzeitig als Governance-Token fungiert und Farming- und Staking-Funktionen bietet. Nutzer können CAKE entweder durch die Bereitstellung von Liquidität, durch Staking oder durch den Kauf an einer Börse erwerben (die Option des Einsatzes (Staking) ermöglicht es Inhabern, mehr Tokens zu verdienen).

Beachte bitte, dass CAKE-Tokens, die an Liquiditätsanbieter ausgegeben werden, auf dem offenen Kryptowährungsmarkt wie Standard-Coins handelbar sind.

Auf der anderen Seite haben wir UNI-Tokens, den systemeigenen Vermögenswert von Uniswap, den Entwickler bereits im September 2020 an die ersten Nutzer der Plattform verteilt hatten. Der tatsächliche Anwendungsfall des Tokens auf der Plattform, abgesehen von der Governance (Leitung), muss jedoch noch definiert werden.

Sobald der Anwendungsfall von UNI besser geklärt ist, falls dies jemals der Fall sein sollte, wird CAKE voraussichtlich mehr Zulauf haben. Für andere Governance-Zwecke hat PancakeSwap einen weiteren Token namens SYRUP, der es Inhabern ermöglicht, 40 % der CAKE-Emissionen zu erhalten — Syrup ist nicht für den Verkauf gedacht, da der Token benötigt wird, um alle eingesetzten CAKE zu entstaken.

Verbreitung

Es ist schwer, die beiden besten DEXs in diesem Bereich zu bewerten. Während die Verbreitungsrate von PancakeSwap zunimmt, ist Uniswap älter und hat eine beachtliche Nutzerbasis. Es gehört zu den wenigen Projekten, die DeFi durch die Einführung der AMM-Funktionen, die bisher kein anderes Projekt erfolgreich ausgeführt hatte, aus dem Schatten geführt haben.

PancakeSwap scheint jedoch auf dem Weg zu sein, Uniswap zu überholen. Das liegt daran, dass sowohl Binance Smart Chain als auch der CAKE-Token immer mehr angenommen werden. Wie in der Kryptowelt üblich, reagiert der Preis eines digitalen Assets auf die Annahme oder zumindest auf die Nachfrage. 

Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es mehr Nachfrage nach CAKE als nach UNI zu geben. Der Preisanstieg ist daher ein Zeichen dafür, dass mehr Menschen zum Uniswap-Klon tendieren.

Transaktionskosten

Ethereum hat den Kampf bei den Transaktionskosten derzeit eindeutig verloren und lässt die Tür für weitaus effizientere Plattformen mit Smart-Contract-Funktionalität weit offen. Da Uniswap auf der zweitgrößten Blockchain läuft, sind die Gasgebühren exponentiell gestiegen.

Noch größer ist das Problem für Uniswap-Nutzer, die nur kleine Beträge tauschen können, da die Gaskosten ihre Gewinne auffressen würden. Durch die Nutzung eines skalierbaren Netzwerks wie BSC ist PancakeSwap in der Lage, weitaus niedrigere Transaktionskosten anzubieten.

Bei BSC liegen die Transaktionskosten im Cent-Bereich, verglichen mit Ethereum, dessen Gebühren bis zu einigen hundert Dollar betragen können. BSC erspart Nutzern nicht nur die hohen Gasgebühren, sondern ermöglicht auch schnellere Transaktionen.

Anzahl der aufgeführten Tokens

Uniswap ist hier im Vorteil, da sie über 1.500 Tokens im Vergleich zu PancakeSwap's 200+ gelisteten Tokens führt. Das liegt vor allem daran, dass Uniswap schon viel länger existiert und sich an Ethereum-Nutzer wendet. Im September 2020 sorgten jedoch die schnelle und große Anzahl von neu im Netzwerk gelisteten Tokens für Aufsehen, als Uniswap meldete, dass durchschnittlich 150 Tokenpaare pro Tag hinzugefügt wurden, und das sieben Tage lang — während ein offenes System Freiheit fördert, erstreckt sich diese Freiheit auch auf böswillige Akteure. Infolge des erlaubnisfreien Systems von Uniswap hat die Zahl an gefälschten Projekten zugenommen, die darauf aus sind, von übereiligen Investoren zu profitieren. Bei Uniswap wurde zum Beispiel der "Uniswap Exchange Token gelistet", der keinerlei Bezug zu Uniswap hat, abgesehen von der Auflistung auf der Plattform.

PancakeSwap rühmt sich mit der Auflistung erfolgreicher und einzigartiger Tokens wie FRONT und BAKE — aber das gleiche Problem von "minderwertigen Auflistungen", das Uniswap plagt, besteht auch bei der BSC-basierten Fork. 

Liquidität und Handelsvolumen

Auch wenn die Liquidität auf PancakeSwap zunimmt, führt Uniswap noch immer. Die meisten Tokens auf Uniswap weisen im Vergleich zu denen auf PancakeSwap eine beträchtliche Liquidität auf. Mehr Liquiditätsanbieter bevorzugen Uniswap, da die Anreize für die Liquiditätsgebung von PancakeSwap diejenigen bevorzugen, die exotische Tokens einzahlen, die am volatilsten sind.

Andererseits hat PancakeSwap bereits das eintägige Handelsvolumen von Uniswap übertroffen. Aufgrund der Volatilität des DeFi-Ökosystems muss die BSC-gestützte Plattform den Aufwärtstrend jedoch beibehalten, um Uniswap beim Handelsvolumen dauerhaft zu schlagen.

Sicherheit und Community

Obwohl PancakeSwap und Uniswap beide dezentral sind, profitiert PancakeSwap https://academy.ivanontech.com/blog/defi-deep-dive-pancakeswap-vs-uniswap von der Unterstützung des Binance-Ökosystems. Uniswap hat jedoch dank des frühen Eintritts in die DeFi-Szene auch eine große Community.

PancakeSwap versucht, die mehr Nutzer anzuziehen. Das Projekt ist erst vor relativ kurzer Zeit in der DeFi-Szene angekommen. Mit Hilfe von Lotterien, Wettbewerben und anderen ähnlichen Anreizen will es jetzt loyale Follower anziehen.

Was kommt als Nächstes für die Binance Smart Chain?

Auch hier muss man sagen, dass die PancakeSwap-Uniswap-Rivalität über die DEXs selbst hinausgeht, da sie auch die Haupt-Unterschiede zwischen der Ethereum-Blockchain und der Binance Smart Chain veranschaulicht.

BSC scheint derzeit auf der Gewinnerseite zu stehen, da ihre Liquidität exponentiell wächst. Der Binance-eigene Token, BNB, erntet die Früchte des DeFi-Booms und belegt einen Platz unter den Top-Fünf der führenden Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung auf CMC.
Die hohen Volumina auf BSC deuten auf den Bedarf an billigeren und schnelleren Transaktionen hin. Die hohen Gaskosten von Ethereum scheinen am meisten dazu beizutragen, dass Nutzer zu BSC-basierten DeFi-Netzwerken abwandern. So verzeichnete BSC zwischen Januar und Februar 2021 einen Anstieg von einmaligen Nutzern von 12.700 auf über 50.000.
Die Anzahl der Nutzer wuchs mit dem steigenden Handelsvolumen. Am 9. Februar 2021 erreichte das Handelsvolumen von BSChttps://dappradar.com/blog/pancakeswap-closes-in-on-uniswap-with-36-growth 6,84 Milliarden Dollar, während das der zweitgrößten Blockchain 5,42 Milliarden Dollar betrug. Darüber hinaus verzeichnet BSC einen Anstieg neuer dezentraler Anwendungen (DApps) wie  BakerySwap, JulSwap, Autofarm und viele weitere Plattformen. 

Der verstärkte Wettbewerb wird einen immensen Druck auf Ethereum-Entwickler ausüben, die Fristen zu beschleunigen oder zumindest einzuhalten, welche die Roadmap für die endgültige Form des Proof-of-Stake kennzeichnen, der die derzeitigen Skalierungsprobleme beseitigen soll.

Dieser Artikel enthält Links zu Webseiten Dritter oder anderen Inhalten, die ausschließlich zu Informationszwecken dienen ("Webseiten Dritter"). Die Webseiten von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von CoinMarketCap, und CoinMarketCap ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten von Drittanbietern, einschließlich und ohne Einschränkung für Links, die Webseiten von Drittanbietern beinhalten, oder für Änderungen oder Aktualisierungen einer Webseite von Drittanbietern. CoinMarketCap stellt dir diese Links nur als Annehmlichkeit zur Verfügung, und die Eingliederung eines Links bedeutet nicht, dass CoinMarketCap die Webseite billigt, genehmigt oder empfiehlt oder eine Verbindung zu deren Betreibern hat. Dieser Artikel ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und darf nur zu Informationszwecken verwendet werden. Es ist wichtig, dass du eigene Nachforschungen und Analysen anstellst, bevor du grundlegende Entscheidungen im Zusammenhang mit den beschriebenen Produkten oder Dienstleistungen triffst. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht und darf auch nicht als solche ausgelegt werden. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors [des Unternehmens] und spiegeln nicht unbedingt die von CoinMarketCap wider.
8 people liked this article